Arbeitsrecht: Commerzbank kündigte Mitarbeitern nach Druck von außen zu Unrecht

Kündigen, weil es ein anderer will? Menschlich und rechtlich schwierig. An die Rechtmäßigkeit eine Druckkündigung knüpft die Rechtsprechung hohe Anforderungen. Die sah das LAG Hessen (Urteil 13.07.2016; Aktenzeichen 18 Sa 1498/15) nicht erfüllt, als die Commerzbank Mitarbeitern auf Verlangen der New Yorker Finanzaufsichtsbehörde (NYDFS) kündigte…

Hier lesen Sie weiter…

(aus: haufe.de)