Arbeitswelt: Warum wir endlich eine Verliererkultur brauchen

Die Grundangst, die Deutsche an den Tag legen, führt zu einem Phänomen: Wir haben keine Verliererkultur. Es ist verpönt, zu scheitern. Gehen Sie beispielsweise in Hamburg insolvent, wechseln die Leute die Straßenseite, wenn sie Sie sehen. Doch was ist an Fehlern denn schlimm? …

Hier lesen Sie weiter…

(aus: XING-Klartext)