Deutsche Bank gerät immer tiefer in US-Russland-Ermittlungen


Ein Kreditgeschäft kurz vor der US-Präsidentschaftswahl bringt die Deutsche Bank in Erklärungsnot. Donalds Trumps Schwiegersohn Jared Kushner erhielt von dem Institut einen Millionenkredit. Nun fragt sich, wie unabhängig US-Behörden die Bank seit dem Regierungswechsel behandeln können…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: Süddeutsche Zeitung)

Print Friendly, PDF & Email