Deutsche Bank will mehr Exporte in Schwellenländer finanzieren

Die Deutsche Bank setzt in der Handelsfinanzierung stärker auf Exporte in Schwellenländer in Afrika, Lateinamerika oder dem Nahen Osten. Dafür sollen auch 20 bis 30 neue Mitarbeiter eingestellt werden…

Hier lesen Sie weiter…

(aus: Reuters / onvista.de)

Print Friendly, PDF & Email