Finanzsektor war 2016 beliebtestes Angriffsziel für Hacker

Eine aktuelle Studie zeigt, dass es im Finanzsektor 2016 über 200 Millionen Sicherheitsverletzungen gab. Der Finanzsektor wurde damit häufiger als jede andere Branche von Cyberkriminellen angegriffen. Die Institute müssen geeignete Maßnahmen treffen, um diese Bedrohungen erfolgreich abzuwehren

Hier lesen Sie mehr…

(aus: der-bank-blog.de)

Print Friendly