Goldman Sachs will Zahl der Mitarbeiter in Frankfurt verdoppeln

Am Montag starten die Brexit-Verhandlungen, die Bank Goldman Sachs will auf die Details aber gar nicht warten. Sie beginnt, Ressourcen nach Frankfurt und in andere europäische Städte zu verlagern. Am Main würden dann künftig mindestens 400 statt bisher 200 Mitarbeiter auf der Gehaltsliste der US-Bank stehen. Warum schon jetzt diese Weichenstellung?…

Hier lesen Sie weiter…

(aus: Frankfurter Allgemeine Zeitung)