Kalifornien denkt über Cannabis-Banken nach

Die US-Cannabisbranche hat auch weiterhin ein Problem, wie die Unmengen von Geld, die dort mittlerweile legal umgesetzt wird, zu verwalten. In Kalifornien wird heute über eine Einrichtung einer Bank für die Branche diskutiert. Mit der Legalisierung von Cannabis in Colorado ist die Sicherheitsbranche in dem Bundesstaat massiv gewachsen. In Ermangelung von Finanzdienstleistungen durch Banken müssen die Unternehmen auf althergebrachte Weise ihre Einnahmen in bar verwalten und transportieren. Dies jährlichen Umsätze in Colorado haben im vergangenen Jahr rund 200 Mio. USD erreicht, was das Handling erschwert und verteuert…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: wallstreet-online.de)

Print Friendly, PDF & Email