Klare Grenzen: „Die Leute sollen arbeiten und dann Feierabend haben“

In vielen Firmen wird es gern gesehen oder sogar erwartet, wenn IT-Spezialisten oder Vertriebler Abend- und Nachschichten machen. Start-up-Firmen locken junge Einsteiger mit Sofa-Ecken, Kickertischen oder Pool-Parties dazu, Arbeit und Freizeit zu verschmelzen. Gegen diesen Trend setzen einige weitsichtigere Firmenlenker wieder die eindeutigere Abgrenzung der Arbeitszeit – im Sinne besserer Produktivität und Gesundheit der Schaffenden…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: businessinsider.de)

Print Friendly, PDF & Email