Konto-Überziehung: Kreditgebühr verboten, hoher Zins erlaubt

Banken dürfen Kunden bei Kontoüberziehungen nicht zu stark in die Tasche greifen. Dabei sind oft nicht die Zinsen, sondern die Gebühren das Problem. Deshalb hat der BGH sie kürzlich für unzulässig erklärt…

Hier lesen Sie weiter…

(aus: WirtschaftsWoche)