Personalsuche: US-Banken wollen Boni für neue Finanzberater kürzen

Morgan Stanley will den Einsatz von Anwerbungsboni für etablierte Finanzberater zurückfahren. Merrill Lynch, der Broker von Bank of America, und die UBS Group hatten bereits ähnliche Maßnahmen signalisiert. Hintergrund sind neue Vorschriften in den USA, die die traditionellen Anstellungspraktiken in der Branche infrage stellen…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: Bloomberg / dasinvestment.com)