Santander baut 600 Stellen ab und schließt 100 Filialen

Im Zuge des Umbaus zu einer Omni-Channel-Bank baut die Santander Consumer Bank bundesweit 350 Stellen im Vertrieb ab. Damit einhergehend werden 100 Filialen geschlossen oder zusammengelegt. Weitere 250 Stellen fallen in der Hauptverwaltung weg, davon rund 150 in Frankfurt – am Standort der 2011 übernommenen SEB-Bank – und 100 am Firmensitz in Mönchengladbach…

Hier lesen Sie mehr…

(aus: Rheinische Post)

Print Friendly, PDF & Email