Serie Digitalisierung: Wie betrifft sie die Finanzwirtschaft?

Im Jahr 2016 war „Digitalisierung“ das Schlagwort für alle, die sich mit der Veränderung von Arbeit befasst haben. Die Autoren entwarfen dabei sehr unterschiedliche Bilder: Die einen meinten, Banken seien bald überflüssig und mit ihnen die Mehrzahl der Mitarbeiter. Andere sahen schlicht die weitere technische Durchdringung aller Prozesse in den Häusern und auch neue Geschäftsarten, so wie ja das Leben allgemein auf den digitalen Weg umschwenkt – sowohl mit Gefahren als auch mit neuen Möglichkeiten für Beschäftigte. Eher selten dagegen die Sicht, dass Banken und Versicherungen bereits gut unterwegs seien in der Digitalisierung, beziehungsweise weniger betroffen. Klare Antworten lassen sich aus diesem Spektrum nicht ableiten. Wir geben Ihnen in einer kleinen Serie einige Einblicke, wie wir die Auswirkungen der Digitalisierung bewerten…

Digitalisierung (1): Fintechs…
Digitalisierung (2): Bankfilialen…
Digitalisierung (3): Marktfolge…