Standpunkt: Banken sollten wieder mehr neue Gründungen finanzieren

Durch die strikte Regulierung fallen Banken als Geldgeber für neue Wirtschaftszweige zunehmend aus. Noch bis in die 1990er Jahre waren sie vielfach Eigenkapitalgeber in der Wirtschaft und beteiligten sich damit am Risiko der Unternehmen – seitdem bauen sie dies ab und sind nur noch Kreditgeber. Spielen die Banken nun dauerhaft überhaupt noch eine Rolle im Wirtschaftsleben? Oder übernehmen alternative Finanzierungsquellen die Führung?…

Hier lesen Sie weiter…

(aus: WirtschaftsWoche)

Print Friendly, PDF & Email